Politik

RadiciGroup: Qualität in Aktion.

Der Mensch im Mittelpunkt, Zuverlässigkeit, Korrektheit, Transparenz – diese Punkte machen die RadiciGroup aus. Das unternehmerische Handeln basiert traditionell auf Werten und Verhaltensweisen, die auf den Schutz und die Förderung der Gesundheit am Arbeitsplatz, Sicherheit, Umweltschutz und eine konkret nachhaltige Entwicklung abzielen.

 

Durch kontinuierliche Verbesserung ihrer Aktivitäten, transparenten Kommunikation, Produkte und Dienstleistungen in Bezug auf Qualität und Leistungsfähigkeit verfolgt die RadiciGroup ihr Hauptziel – die Zufriedenheit ihrer Stakeholder: Kunden, Aktionäre, Mitarbeiter sowie die Gemeinschaften an den Standorten, an denen sie tätig ist.

 

Diese Ziele sind untrennbar verbunden mit der gewissenhaften Einhaltung von Vorschriften zum Schutz der Umwelt, der Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter sowie der Vermeidung von Vorfällen, die sich negativ auf Produkte und Prozesse auswirken. Daher hat die RadiciGroup für ihre Unternehmen entsprechende Managementsysteme für Qualität, Umwelt und Energie, Gesundheit und Sicherheit eingeführt, die von anerkannten Stellen zertifiziert sind und auf Verfahren basieren, die auf allen Organisationsebenen etabliert und eingehalten werden. Darüber hinaus werden diese Systeme gemäß dem technischen Fortschritt, neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und Marktanforderungen kontinuierlich verbessert.

Um die Qualität der angebotenen Produkte und Dienstleistungen zu sichern, verwendet die RadiciGroup Instrumente wie Six Sigma. Damit lassen sich robuste und zuverlässige Prozesse generieren, die dazu beitragen, Nichtkonformitäten zu verringern oder zu verhindern und den höchsten Ansprüchen gerecht zu werden.

 

Beim Thema Umwelt ist die RadiciGroup schon immer bestrebt, ihre Leistungen mit sichtbaren und messbaren Resultaten kontinuierlich zu verbessern, durch Investitionen und die Bereitstellung personeller und technologischer Ressourcen, um ihren Umwelteinfluss zu begrenzen und zu verringern, und durch Förderung des Umweltbewusstseins auch ihrer Kunden und Lieferanten. All dies unter Berücksichtigung des gesamten Produktionszyklus, Messung des ökologischen Fußabdrucks der wichtigsten Produkte und Dienstleistungen und, wo immer möglich, Bewertung von Prinzipien, die vom Öko-Design und einer Kreislaufwirtschaft inspiriert sind.

 

Die Geschäftsführung ist sich der Tatsache bewusst, dass die Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter Vorrang hat und von zentraler Bedeutung ist und gewährleistet die in den geltenden Vorschriften vorgesehenen Sicherheitsnormen, überprüft regelmäßig deren Einhaltung und Wirksamkeit und verfolgt das Ziel, die Prävention und Kontrolle zu verstärken, um das Unfallrisiko zu verringern. Zudem fördert sie transparente und kooperative Beziehungen zu Behörden und lokalen Kommunen.

 

Für eine nachhaltige Entwicklung hat sich die RadiciGroup zur regelmäßigen Berichterstattung über ihre Corporate Social Responsibility (CSR) in Übereinstimmung mit den Richtlinien der Global Reporting Initiative (GRI) verpflichtet, dem am weitesten verbreiteten internationalen Standard für das Reporting über wirtschaftliche, ökologische und soziale Nachhaltigkeit.

 

Um die Mitarbeiter zu ermutigen, Verantwortung für all diese Aspekte zu übernehmen und ihr Bewusstsein zu schärfen, um nach den Prinzipien des Unternehmens handeln zu können, investiert die RadiciGroup in eine kontinuierliche Weiterbildung in diesem Bereich.

Diese Politik wird ergänzt durch die Politiken der einzelnen Unternehmen sowie durch die im jährlichen Nachhaltigkeitsbericht veröffentlichten Richtlinien.

 

Angelo Radici, President der RadiciGroup

Maurizio Radici, Vice-President der RadiciGroup
 
Zertifizierungen: UNTERNEHMENSPECIALTY CHEMICALS | HIGH PERFORMANCE POLYMERS | SYNTHETIC FIBRES & NW