Profil

Die italienischen RadiciGroup ist einer der qualifiziertesten für die Herstellung von Polyamid 6 und Polyamid 66.

Im Chemiesektor RadiciGroup ist einer der qualifiziertesten für Herstellung von Polyamid 6 und Polyamid 66 (Radipol®) aus Chemikalien wie Adipinsäure, Salpetersäure und Hexamethylendiamin (Radichem®) produziert.

Technologische Innovation, die auf die Verbesserung und Optimierung traditioneller Verfahren ausgerichtet ist, die Realisierung neuer Anlagen, Dynamik, unternehmerische Fähigkeiten, technisches Know-how, Flexibilität und schnelles Reaktionsvermögen auf sich verändernde Marktanforderungen:

Dies sind die wichtigsten Erfolgsfaktoren, die den Wachstumsprozess von RadiciGroup im Chemiesektor ermöglicht haben.

Dank unserer Produktionsanlagen können wir unseren Kunden ein komplettes Angebot gewährleisten.

In den beiden Anlagen in Villa d’Ogna und Casnigo (BG), Italien, die mit den vorgelagerten Spinnanlagen verbunden sind, wird Polyamid 6 und Polyamid 66 ausgehend von Caprolaktam produziert.

Das Herzstück der Chemiesparte von RadiciGroup bildet seit jeher der italienische Produktionsstandort in Novara, wo auf einer Gesamtfläche von 350.000 Quadratmetern hauptsächlich Polyamid 66 hergestellt wird. Dieses Werk ist ein brillantes Beispiel für einen integrierten Produktionszyklus in der Produktionskette des Polyamids 66. Begonnen wird bei der Produktion von Monomeren, Adipinsäure und Hexamethylendiamin, Chemikalien, die für ihre Herstellung benötigt werden, Salpetersäure und Wasserstoff.

In Zeitz, Deutschland, hat RadiciGroup ein modernes chemisches Werk mit technologisch fortschrittlichen Anlagen für die Herstellung von Adipinsäure, die für den Verkauf bestimmt ist. Hier setzt die Produktionskette noch früher an. So wird nicht nur Adipinsäure, sondern auch KA-Oil hergestellt – eine Mischung aus Cyclohexanon und Cyclohexanol und Rohstoff für die Gewinnung von Adipinsäure.

Erst kürzlich hat RadiciGroup am Standort in Novara das Herstellungsverfahren von Polyamiden mit langer Kohlenwasserstoffkette, wie Polyamid 6.10 und Polyamid 6.12, entwickelt, wozu eine kleine Anlage für die Produktion anderer Salze als AH-Salz, andere Zwischenprodukte für die Herstellung der Polyamide AA-BB als Polyamid 66, geplant und realisiert wurde.

Das folgende Schema zeigt die integrierte Produktion in Novara:
Novara's production site
RadiciGroup ist ein Industrieunternehmen, das auch nachgelagert mit Unternehmen für Verbindungen und das Spinnen von Garnen zusammenarbeitet. Aus diesem Grund ist die Chemiesparte in der Lage, Polyamid 6 und Polyamid 66 zu entwickeln, das auf die Anforderungen seiner internen und externen Kunden abgestimmt ist.

Dank seiner Vertriebsbüros in Mendrisio und Shanghai erreicht die Chemiesparte von RadiciGroup heute mit seinen Produkten alle konsumstarken Märkte der Welt: Europa, Asien, Ozeanien, Afrika, Nordamerika und Südamerika.

Die Chemiesparte von RadiciGroup produziert Polymere aus Polyamid 6 und Polyamid 66 der Marke Radipol® sowie Chemikalien wie: Adipinsäure, Salpetersäure und Hexamethylendiamin, Salz 66, Mischung aus Dicarbonsäuren (AGS) und Dicarbonsäureester, die unter der Marke Radichem® verkauft werden.