Die Produktreihe

Die Produktreihe Radilene® besteht aus Polyethylen Verbindungen die vor allem in extrudierten Materialien, Well- und anderen Rohren zum Einsatz kommen

Ein weiterer wichtiger Anwendungsbereich ist der der Kunstrasen. Radilene® ist ein polyolefines Füllmaterial von höchster Qualität, das hohe Leistungen, Recycelbarkeit und vollkommene Ungiftigkeit für Sportplätze der neusten Generation garantiert.
So widmet sich RadiciGroup u. a. auch der Herstellung von Garn für Kunstrasen (Radigreen®) und diese interne Synergie bringt erhebliche Vorteile mit sich. Für die Automobilbranche wird eine Verbindung aus Polypropylen (PP) mit Glasverstärkung produziert.

Die Kunststoffverbindungen der Marke Radilene® finden Verwendung in verschiedensten Bereichen, die von den traditionellen bis hin zu den innovativsten reichen, wo die vollkommene Ungiftigkeit des Produktes gefordert ist. Diese ist insbesondere für Kunstrasen sehr wichtig, wie auch vom italienischen Gesundheitsinstitut (Istituto Superiore di Sanità) bestätigt wurde, welches in diesem Zusammenhang Mängel bei den in Italien installierten Fußballfeldern festgestellt hat. Dasselbe Problem zeigt sich auch in vielen anderen europäischen Ländern. In vielen Fällen wurden Verschmutzungen durch aromatische polyzyklische Kohlenwasserstoffe (PAK) oder das Vorhandensein von Toluol, Benzol und Zink in Mengen oberhalb der zulässigen gemessen. PAK sind krebserregende Substanzen, während Zink ein hochgiftiges Schwermetall ist. Diese Substanzen stammen von dem „Grundgewebe“, das beim Bau von Sportplätzen oft als Füllmaterial genutzt wird.

Radici Plastics garantiert mit seiner Produktreihe Radilene® nicht nur optimale qualitative Eigenschaften seiner Artikel, sondern macht sie auch umweltfreundlich und absolut sicher für die menschliche Gesundheit. Alle Produkte Radilene® sind garantiert: verarbeitbar, recycelbar und vollkommen ungiftig.