Weniger Wasser

Bei der Produktion von CornLeaf hat der Schutz der Wasserressourcen oberste Priorität.

Bei der Produktion von CornLeaf hat der Schutz der Wasserressourcen oberste Priorität. Dabei gibt es zwei Hauptphasen:



·          die Produktion des Polymers PLA Ingeo™
·          die Spinndüsenfärbung des Garns

Die Produktion des Polymers PLA Ingeo™

Während des gesamten Herstellungsverfahrens des Polymers PLA CornLeaf – von der Gewinnung der landwirtschaftlichen Ressourcen bis hin zur Polymerisation – liegt der Wasserverbrauch erheblich unter dem durchschnittlichen Verbrauch anderer Kunstfasern, die derzeit in der globalen Textilbranche angeboten werden.

  • Weitere Informationen zum Wasserverbrauch von Ingeo™ finden Sie auf der Website NatureWorks LLC site.


Die Spinndüsenfärbung des Garns

Dank der speziellen Färbetechnik, die bei der Herstellung der Produkte CornLeaf zum Einsatz kommt, kann noch mehr Wasser gespart werden. Diese Methode, die als „Spinndüsenfärbung“ bezeichnet wird, bietet bedeutende Vorteile:
 

  • Farbe und Zusätze werden in die Faser integriert;
  • Maximale Festigkeitswerte (spezifische Farbtafeln erhältlich);
  • Garantierte Farbwiederholbarkeit;
  • Geringerer Wasser- und Energieverbrauch als bei traditionellen Färbeverfahren;
  • Zertifizierung nach dem Öko-Tex Standard 100 Klasse 1.

Water per Kg

Dank der offensichtlichen Reduzierung des Wasserverbrauchs, die durch die Herstellung des Polymers PLA und die Spinndüsenfärbetechnik erreicht wird, ist Cornleaf das ideale Produkt für sämtliche Anwendungen, bei denen es auf Nachhaltigkeit ankommt – natürlich unter völliger Einhaltung der geltenden Bestimmungen.